Webdesign

Webdesign Duisburg


Wichtige Punkte beim Webdesign


Eine Webseite benötigt heute jede Firma, selbst wenn Sie nur Offline tätig ist. Viele Kunden informieren sich zunächst im Internet und fällen dann eine Kaufentscheidung. Unternehmer, die eine gute Internetseite haben, die noch dazu auf den vordersten Plätzen bei Google zu finden ist, verfügen hier einen klaren Vorteil. Sie sind weit vorne in den Ergebnislisten der Suchmaschinen und gewinnen neue Kunden. Eine Internetseite mit professionellen Ansprüchen sollte von einem Profi von Webdesign Düsseldorf erstellt werden.


Eine gute Website spiegelt das Erscheinungsbild der Firma wider


Ein wichtiger Punkt bei der Planung und Realisierung einer Internetseite durch Webdesign Duisburg ist Corporate Identity, also das Erscheinungsbild der Firma nach außen. Die Logos, das Schriftbild, bestimmte Slogans, eventuell Markenrepräsentanten müssen auch auf der Internetseite vorhanden sein. Der Kunde erkennt diese Elemente und weiß, dass er hier richtig ist. Vor allem für Bestandskunden ist das wichtig, denn eine bekannte Umgebung schafft Vertrauen. Auch Facebookseiten und die Twitteroberfläche muss der Webdesigner nach diesen Richtlinien gestalten.


Eine Firmenwebsite ist kein Kunstwerk


Viele Webdesigner sehen sich als Künstler und entwerfen Seiten, deren Oberfläche durchaus in einer Kunstausstellung Platz hätten. Bei der Arbeit von Webdesign Duisburg geht es in erster Linie darum, dass der Aufbau der Internetseite klar ist und sich der Kunde sofort zurecht findet. Natürlich kommt es auch darauf an, dass die Seite schön ist, doch wenn der Kunde das Produkt, wonach er sucht, nicht findet, hat diese Seite trotzdem ihr Ziel verfehlt. Die Fachleute von Soft Street sprechen mit den Kunden den Aufbau der Seite genau durch. Sie werden natürlich versuchen, die Ideen des Auftraggebers umzusetzen, doch wenn sich das als wenig zielführend erweisen sollte, ist es besser, auf die Fachleute zu hören.



Webdesign Duisburg

Eine Internetseite ist für den Menschen und nicht für Suchmaschinen


Bei diesem Punkt handelt es sich um eine Gratwanderung, denn natürlich berücksichtigt Webdesign Duisburg auch die Belange der Suchmaschinen. Vor allem geht es um den sinnvollen Einbau passender Keywords. Bei diesen Schlüsselwörtern handelt es sich um Begriffe, die der potentielle Kunde eingibt, wenn er nach den Dienstleistungen des Unternehmers sucht. Um bei Google gefunden zu werden, müssen diese Begriffe auf der Internetseite auftauchen. Manchen Webdesigner machen das in einer so hohen Dichte, dass jeder Deutschlehrer den Text wegen Wortwiederholungen mit mangelhaft bewerten würde.Webdesign Duisburg baut die Wörter so unauffällig ein, dass der Leser nicht erkennt, dass dieser Text auch nach den Kriterien der Suchmaschinenoptimierung aufgebaut wurde.


Für den Erfolg ist guter Content wichtig


Guter Content hat mehrere Aufgaben: Zunächst untermauert er den Expertenstatus des Unternehmers und der Leser bzw. Der Kunde weiß, dass er es hier mit einem Fachmann zu tun hat. Gute Texte, die regelmäßig auf der Internetseite erscheinen, sind für Google wichtig, denn sie zeigen, dass die Seite aktiv betreut wird und der Kunde einen guten Service bekommt. Nicht zuletzt zieht guter Content Backlinks auf sich. Wer einen interessanten Text verfasst, der wird gerne von anderen Seiten verlinkt. Dies ist eines der wichtigsten Kriterien für Google und sorgt für gute Platzierungen bei Google.


Webdesign Duisburg berücksichtigt diese Punkte


Viele Webdesigner, die eine Internetseite nur als Hobby erstellen, berücksichtigen nur einen oder zwei Punkte und deshalb haben diese Seiten oft wenig Erfolg. Wenn sich der Unternehmer an Webdesign Duisburg wendet, werden sämtliche Punkte berücksichtigt. Die Seite sieht gut aus, verkauft aber auch gut, denn die Richtlinien der Usability und der Suchmaschinenoptimierung wurden ebenfalls berücksichtigt.